Veranstaltungs­zentrum „Siegerland­halle“ – Siegen

Erweiterung der „Siegerlandhalle“ als bestehendes, kulturell wichtiges Veranstaltungszentrum der Stadt Siegen.

Vergrößerung Foyer. Kapazitätsvergrößerung Besucherplätze im „Großen Saal“ von 1.900 Plätzen auf 2.400 Plätze durch Einbau einer Empore. Aufwertung der Außenpräsenz durch einheitliche Glasfassade.

Fotos
Artur Krause I ARTVISU  

Fertigstellung
2007 

Leistung
Architektenleistung 
Leistungsphasen: 1-7

Projektpartner
Susanne Hoffmann-Stein